Mediation am Schloss Seefeld

Strand mit Krebspuren im Sand

Konflikt am Arbeitsplatz zwischen Mitarbeiter und Vorgesetzten

Ein kleines Unternehmen beschäftigt eine Verwaltungskraft, die eng mit dem Inhaber zusammenarbeitet. Der Inhaber steht unter großem wirtschaftlichen Druck, die Lieferanten erhöhen die Preise und er kann diese Preiserhöhungen an seine Kunden nicht weitergeben. Weiterhin hat er familiäre Probleme, seine Frau lässt sich von ihm scheiden, weil er sich aus ihrer Sicht zu wenig um die Familie kümmert. Er ist im Büro schlecht gelaunt, die „kleinen“ Probleme des Tagesgeschäftes bringen ihn aus der Fassung. Er erwartet von der Verwaltungskraft, dass sie selbständig arbeitet und ihre Probleme bei der Arbeit allein löst. Er lässt immer wieder spitze Bemerkungen fallen, wenn sie in sein Büro kommt. Die Verwaltungskraft fühlt sich verletzt und nicht verstanden und kündigt das Arbeitsverhältnis. Die Suche nach einer neuen Kraft stellt für den Inhaber den letzten Tropfen dar, er wird immer ungehaltener bei seiner Kommunikation. Lieferanten und Kunden springen ab, das Unternehmen muss Insolvenz anmelden.