Mediation am Schloss Seefeld

Strand mit Krebspuren im Sand

Was ist Mediation?

(1) Mediation ist ein vertrauliches und strukturiertes Verfahren, bei dem Parteien mithilfe eines oder mehrerer Mediatoren freiwillig und eigenverantwortlich eine einvernehmliche Beilegung ihres Konflikts anstreben.
§ 1 (1) MediationsG.

Bild zur Mediation

Was bietet Mediation?

Konflikte begleiten unser Leben, die Geschichte der Menschheit ist eine Konfliktgeschichte. Ohne sie würden wir uns nicht weiterentwickeln. Wenn wir sie jedoch ver- leugnen, holen sie uns schnell wieder ein und erschweren die Verwirklichung unserer Ziele. Wenn wir sie bekämpfen wollen, können sie uns menschlich und/oder finanziell einen Schaden zufügen. Mediation lehrt uns, sie frühzeitig zu erkennen, mit ihnen umzugehen und damit die Zukunft nach unseren Interessen und Bedürfnissen zu gestalten.


„Eine zunächst streitige Problemlage durch eine einvernehmliche Lösung zu bewältigen, ist auch in einem Rechtsstaat grundsätzlich vorzugswürdig gegenüber der richterlichen Streitentscheidung.“

BVerfG Beschluss vom 14.02.2007